• ALL
  • Festival 2022
  • FESTIVALS
  • STUDIO
  • 4GAMECHANGERS TV

ZURÜCKSETZEN

LOADING VIDEOS

00:05:36
video

4GAMECHANGERS Festival: Regenerative Landwirtschaft - zurück zu den Wurzeln

Die Keynote im Rahmen der "5 Minutes of Innovation" auf dem 4GAMECHANGERS Festival 2022 von Juliana Jaramillio (Rainforest Alliance, Nespresso).

29-06-2022
00:06:41
video

Conchita & Friends live auf dem 4GAMECHANGERS Festival

Conchita performt ihren neuen Hit "Paris" zusammen mit Nina-Sofie Berghammer, Florence Arman, Isaak Guderian, Caroline Kreutzberger und Lisa Pac auf dem 4GAMECHANGERS Festival

30-06-2022
00:04:13
video

Camo & Krooked feat. Rezar live auf dem 4GAMECHANGERS Festival

Camo & Krooked feat. Rezar live auf dem 4GAMECHANGERS Festival

30-06-2022
00:34:23
video

4GAMECHANGERS Festival: To infinity and beyond – vom Weltall, dem Frieden und Welten fern unserer Generationen

Der Blick auf die Erde und dahingehend auf die von der Menschheit erzeugten gegenwärtigen als auch zukünftigen Herausforderungen, erscheinen vom Weltall aus betrachtet friedlich und fast nebensächlich. Umso mehr ist die Sehnsucht einmal unsere Welt von oben zu sehen, für viele deutlicher denn je. Seit jeher ist der Traum vom Reisen bis hin zur Besiedelung des Weltalls und den damit verbundenen Möglichkeiten, Fokus von Forschung und Entwicklung. Die Forschung scheint aber in einigen Bereichen längst über die Testphase hinweg zu sein und der Forschungsraum entwickelt sich in einem stattlichen Tempo hin zum Wirtschaftsraum. Das Weltall ist bereits jetzt in vielerlei Hinsicht stark in unser Leben integriert, sei es in Form des Navis oder simple gesagt, die Möglichkeit fern zu sehen, verdanken wir u.a. dem All. In Zukunft soll es weitaus mehr Möglichkeiten geben, das Weltall zu besuchen aber auch zu nutzen. Denn sind die Rohstoffe und der Platz auf Erden enden wollend, so scheint das Weltall unbegrenzte Möglichkeiten zu bieten. Wir stellen uns daher den Fragen, wie der Status Quo der derzeitigen Weltraumforschung bzw. den Reisemöglichkeiten ist? Welche Auswirkungen hat das Weltall auf den Menschen und inwiefern ist das das All jetzt bereits in all unser Leben integriert? Was würde auch ohne den Weltraum nicht (mehr) funktionieren? Was ist bzw. erscheint wie reine Utopie, was ist wirklich in naher Zukunft machbar? Wie könnte man Rohstoffe aus dem All gewinnen bzw um welche Rohstoffe handelt es sich? Darüber diskutieren bei Margit Mischkulnig: Robert Machtlinger (FACC), Franz Viehböck (Astronaut), Werner Gruber (Uni Wien), Daan Roosegaarde (Künstler), Anika Mehlis (Analog Astronautin), Hafida Boufraioua (CERN) und Andreas Bierwirth (Magenta).

30-06-2022
00:12:30
video

4GAMECHANGERS Festival: The Power of Cooperation - Die Zukunft der Medienallianzen

Der Blick auf die Erde und dahingehend auf die von der Menschheit erzeugten gegenwärtigen als auch zukünftigen Herausforderungen, erscheinen vom Weltall aus betrachtet friedlich und fast nebensächlich. Umso mehr ist die Sehnsucht einmal unsere Welt von oben zu sehen, für viele deutlicher denn je. Seit jeher ist der Traum vom Reisen bis hin zur Besiedelung des Weltalls und den damit verbundenen Möglichkeiten, Fokus von Forschung und Entwicklung. Die Forschung scheint aber in einigen Bereichen längst über die Testphase hinweg zu sein und der Forschungsraum entwickelt sich in einem stattlichen Tempo hin zum Wirtschaftsraum. Das Weltall ist bereits jetzt in vielerlei Hinsicht stark in unser Leben integriert, sei es in Form des Navis oder simple gesagt, die Möglichkeit fern zu sehen, verdanken wir u.a. dem All. In Zukunft soll es weitaus mehr Möglichkeiten geben, das Weltall zu besuchen aber auch zu nutzen. Denn sind die Rohstoffe und der Platz auf Erden enden wollend, so scheint das Weltall unbegrenzte Möglichkeiten zu bieten. Wir stellen uns daher den Fragen, wie der Status Quo der derzeitigen Weltraumforschung bzw. den Reisemöglichkeiten ist? Welche Auswirkungen hat das Weltall auf den Menschen und inwiefern ist das das All jetzt bereits in all unser Leben integriert? Was würde auch ohne den Weltraum nicht (mehr) funktionieren? Was ist bzw. erscheint wie reine Utopie, was ist wirklich in naher Zukunft machbar? Wie könnte man Rohstoffe aus dem All gewinnen bzw um welche Rohstoffe handelt es sich? Darüber diskutieren bei Margit Mischkulnig: Robert Machtlinger (FACC), Franz Viehböck (Astronaut), Werner Gruber (Uni Wien), Daan Roosegaarde (Künstler), Anika Mehlis (Analog Astronautin), Hafida Boufraioua (CERN) und Andreas Bierwirth (Magenta).

30-06-2022
00:33:45
video

Wolodymyr Selenskyj live auf dem 4GAMECHANGERS Festival 2022

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat am Donnerstagabend erstmals seit Kriegsbeginn in einer Live-Schaltung zu einem österreichischen Publikum gesprochen. "Ich möchte mich bei den Menschen bei ihnen bedanken, die verstehen, wer an diesem Krieg schuld ist", sagte Selenskyj beim 4GAMECHANGERS-Festival. Er wandte sich dabei auch an die in der Wiener Marx Halle anwesenden Bundespräsident Alexander Van der Bellen sowie Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP). Van der Bellen spricht anschließend mit PULS 24 Anchor Thomas Mohr und ORF-Korrespondentin Raffaela Schaidreiter über die Lage in der Ukraine und der Welt.

30-06-2022
00:43:35
video

4GAMECHANGERS Festival: The Power of Europe - warum die Zukunft nur gemeinsam erlebbar ist

Der Wunsch der Festigung einer verantwortungsvollen globalen Führungsrolle, um Themen wie Frieden, Sicherheit, Klimawandel, Entwicklung und vor allem eine Erholung der Wirtschaft gemeinsam bewältigen zu können, ist u.a. der Wunsch der EU. Wie kann die EU – angesichts zahlreicher Herausforderungen wie Coronavirus, Krieg, Klimawandel oder Migration – zukunftsfit, handlungsfähig und krisenfest gemacht werden? Dafrüber diskutieren bei Raffaela Schaidreiter (ORF): Velina Tchakarova (Austria Institut für Europa und Sicherheitspolitik), Franz Schausberger (Salzburg Europe Summit), Andreas Klauser (CEO Palfinger), Dominique Leroy (Telekom Vorstand Europa), Monika Fröhler (Ban Ki-moon) und einer Videobotschaft von Alex Stubb.

30-06-2022
00:06:44
video

Keynote von Marcus Wadsak beim 4GAMECHANGERS Festival

Die Keynote von ORF-Meteorologe Marcus Wadsak im Rahmen der "10 Minutes of Innovation" auf dem 4GAMECHANGERS Festival 2022 zum Thema "Gamechanger Climate Change".

30-06-2022
00:12:19
video

Keynote von Leon Löwentraut beim 4GAMECHANGERS Festival

Die Keynote von Aktionsmaler Leon Löwentraut im Rahmen der "10 Minutes of Innovation" auf dem 4GAMECHANGERS Festival 2022 zum Thema "Volar - Malen ist wie Fliegen".

30-06-2022
00:05:11
video

Tom Neuwirth live auf dem 4GAMECHANGERS Festival

Tom Neuwirth aka Conchita Wurst performt die Songs "Car" und "Paris" live auf dem 4GAMECHANGERS Festival 2022.

30-06-2022
00:07:41
video

Keynote von Justizministerin Alma Zadic beim 4GAMECHANGERS Festival 2022

Die Keynote von Justizministerin Alma Zadic auf dem 4GAMECHANGERS Festival 2022 zum Thema "Menschenrechte".

30-06-2022
00:27:25
video

4GAMECHANGERS Festival: Building our Future - über die digitale Transformation Österreichs

Digitalisierung ist essentiell um vor allem das Wachstum und die Zukunftssicherung eines Landes zu gewährleisten. Auch die nationale als auch internationale Wettbewerbs- und Handlungsfähigkeit basiert auf einer gemeinsam implementierten Digitalisierung. Aus diesem Grund hat die Bundesregierung einige gegenwärtige als auch Zukunftsprojekte nicht nur in Planung, sondern bereits in der Implementierung. Diese sollen Österreich auf ein neues, digitales Level katapultieren und uns in sämtlichen Lebens Bereichen eine verbesserte Lebensqualität bieten. Unter anderem wurde auch der erste österreichische Digitalisierungsbericht zusammengefasst. Dieser beinhaltet rund 125 Leitinitiativen und Projekte aller Ressorts, welche gegenwärtige als auch zukünftige digitale Initiativen Österreichs vor den Vorhang holt. Die geplanten Digitalisierungsmaßnahmen umfassen unzählige Bereiche, beginnend bei einer digitalen Transformation im Schul-, Bildungs- als auch Forschungswesen, Initiativen für Klimaschutz, Vereinfachung im Personalmanagement, Förderung der Cybersecurity, vereinfachte Zugänge zu digitalen Finanztools als auch Rechtsfragen von Bürgerinnen und Bürgern, ein digitalisiertes Bundesheer als auch Gesundheitswesen und viele mehr. Darüber diskutieren bei Rosa Lyon: Markus Petzl (disruptive), Florian Tursky (Staatssekretär für Digitalisierung), Sigrid Hantusch-Taferner (CEO Codecool), Nina Popanton (DIO-Austria) und Christine Antlanger-Winter (Google).

30-06-2022

left

1

2

3

...

4567891011121314151617181920212223242526272829303132333435363738394041424344454647484950515253545556575859606162636465666768697071

72

right