Roland Fink

niceshops, CEO & Founder

  • niceshops-Mastermind Roland Fink ist das Poster child des österreichischen E-Commerce-Business. Als Vorreiter im heimischen Onlinehandel ist er einer der tonangebenden Experten in den Bereichen E-Commerce sowie Performance-Marketing und als solcher auch ein gefragter Berater sowie Vortragender auf Konferenzen und Symposien. Wirtschaftlicher Erfolg und die konsequente Umsetzung des die drei Säulen Mitarbeiter, Umwelt und Gesellschaft umfassenden Nachhaltigkeitsgedankens bedingen sich gegenseitig – nur wer nachhaltig denkt und handelt, kann wirtschaftlich erfolgreich sein, und nur wer wirtschaftlich erfolgreich ist, kann Nachhaltigkeit auch leben.
  • Angefangen von der ökologischen Bauweise des Headquarters über die Nutzung erneuerbarer Energien bis hin zuplastikfreien Versandverpackungen werden beinahe jeden Tag neue Projekte entwickelt und realisiert. “Jeder kann etwas dazu beitragen, die Welt etwas nicer zu machen”, so Roland Fink. Daraus folgend entsteht auch ein Arbeitsumfeld, das einfach Spaß macht und in dem Mitarbeiter gerne Spitzenleistungen erbringen. “Die Essenz dessen, was wir täglich tun, ist ja auch der Umgang miteinander”, ist Roland Fink überzeugt. Die Wahl zum besten Arbeitgeber in der Kategorie Handel mit einer Weiterempfehlungsrate von 100 Prozent ist die klare Bestätigung dieser Philosophie.
  • Dabei ist es nicht nur seine umfassende Expertise im E-Commerce, die Roland Fink auszeichnet, sondern auch seine zugleich zukunftsorientierte sowie im ursprünglichen Wortsinn humanistische Haltung. Unbedingter Wille zur Innovation und Offenheit für unkonventionelle Methoden werden von einem grundlegenden Punkt ergänzt: be nice! Daher spielen Umweltschutz und Nachhaltigkeit wesentliche Rollen in der Unternehmensphilosophie von niceshops.
  • 1,8 Millionen Kunden weltweit und über 8000 verschickte Pakete pro Tag, einer der besten Arbeitgeber Europas – dabei ist das E-Commerce-Unternehmen mit Hauptsitz im südoststeirischen Saaz noch viel mehr als das. Mit dem Firmen-Headquarter in Holzbauweise sowie der konsequenten Nutzung erneuerbarer Energien nimmt das Unternehmen auch in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz eine Vorreiterrolle ein. Kein Wunder also, dass hier Spitzenleistungen erbracht werden.