Der Konsument entscheidet über den Wandel des Handels

30-06-202200:35:15

Problemlos, flexibel, praktisch und oft am besten so schnell wie möglich – so scheint man am liebsten die gewünschte Dienstleistung und das ersehnte Produkt heutzutage für sich erlangen zu wollen. Auf die Wünsche der Konsumenten reagiert der Handel äußerst schnell und bietet laufend neue Möglichkeiten. Damit jedes Unternehmen für sich die optimale Art des Handels erkennt und implementieren kann, braucht es klare Strategien und die Bewältigung neuer Herausforderungen. Gleichzeitig stellt sich die Frage, wie der stationärer Handel überhaupt noch überleben bzw. mithalten kann? Welchen Stellenwert hat Digitalisierung auch im Kontext des stationären Handels und welche Lösungen und Ideen könnten in diesem Bereich in Zukunft angedacht und umgesetzt werden? Darüber diskutieren bei PULS 24-Anchorwoman Alexandra Wachter: Cordula Cerha (WU WIEN), Maurice Beurskens (gurkerl.at), Johannes Gutmann (Sonnentor), Paul Douay (Westfield) und Roland Fink (niceshops).