Mark Thompson

The New York Times Company

Mark Thompson wurde im November 2012 Präsident und Vorstandsvorsitzender der New York Times Company. Er steuerte maßgeblich die Strategie des Unternehmens und hat die Expansion der digitalen und globalen Aktivitäten vorangetrieben. Unter seiner Führung ist die Zahl der digitalen Abonnements von 500.000 auf über 5 Millionen gestiegen. Zuvor war er Generaldirektor der BBC. Sein Buch "Enough Said: What's Gone Wrong with the Language of Politics" wurde im September 2016 in Großbritannien und den USA veröffentlicht.

MEHR 2020 SPEAKERS

Alle Speakers anzeigen
close icon
miniGamechangerLogomini-4gc-iconAdd to your home screen