MorgenGespräche | Das VERBUND-Energiefrühstück im Dezember 2022

verbund-energiefruhstuck-morgen-gesprache
SHARE:

MorgenGespräche | Das VERBUND-Energiefrühstück am 7.12.2022

Gaspreisdeckel, Strompreisbremse, Merit-Order-Reform: Wie wirksam sind die Instrumente in der Toolbox des Krisenmanagements?

HOST:

GÄSTE:

MODERATION:

INHALT:

Gaspreisdeckel, Strompreisbremse, Merit-Order-Reform: Wie wirksam sind die Instrumente in der Toolbox des Krisenmanagements?

Die Energiemärkte sind seit Beginn der Kriegshandlungen in der Ukraine im Aufruhr und durchleben derzeit eine besorgniserregende Berg- und Talfahrt. Haben die Energiepreise schon mit dem temporären Abklingen der Covid-Krise in der westlichen Welt ab Mitte 2021 und der damit einhergehenden rapiden wirtschaftlichen Nachfrageerholung, die auf ausgetrocknete Angebotsmärkte stieß, einen erheblichen Anstieg erfahren, so sind sie mit dem 24.2.2022, dem Angriff Russlands auf die Ukraine, richtiggehend explodiert. Die sehr starke Abhängigkeit einiger EU-Mitgliedsländer von russischen Energieimporten hat zu Panikreaktionen auf den Gasmärkten geführt. Die damit einhergehenden massiven Preisanstiege haben durch das sogenannte Merit-Order-System, bei dem oftmals gasbetriebene Kraftwerke für alle Erzeugungseinheiten preissetzend sind, auch auf den Strommarkt durchgeschlagen – mit entsprechenden Auswirkungen auf die Endkundenpreise. Um in Europa eine großflächige Betroffenheit breiter Bevölkerungsschichten sowie einen massiven Wirtschaftseinbruch zu verhindern, haben die Europäische Kommission und die einzelnen Nationalstaaten diverse Maßnahmen vorgeschlagen und teilweise auch eingeführt. Diese vorgeschlagenen und bereits teilweise implementierten Instrumente und deren Implikationen möchte ich mit meinen Gästen diskutieren.